Samstag, 6. März 2010

Was muss ich tun... *edit*

... um endlich Frühling zu kriegen?! *schimpf*
Gestern vormittag hab ich mir - in eine Decke eingemummelt - die Märzsonne am strahlend blauen Himmel aufs Gesicht scheinen lassen. Rings um mich rum war alles grün, die ersten Schneeglöckchen blühten, die Vögel zwitscherten und ich hab - innerlich - laut "Willkommen Frühling!" gerufen. Offenbar hat es Petrus gehört und war wohl nicht erfreut, denn........... ES SCHNEIT!!!! Dicke, fette, weiße Flocken!!! Ich krieg die KRISE!!! In der Nacht hatte es hier schon 10cm geflockt, aber die Sonne tat im Laufe des Tages wirklich alles, um wenigstens die Straßen freizukriegen. Und nu??? MIST, Mist, Mist!!! Aber wie heißt es so schön: wenn du es nicht ändern kannst, such die positiven Seiten... Hier kommen sie:



Und dann hab ich das Tageslicht gleich genutzt, die letzten Karten zu knipsen. Aber warum zum Kuckuck sind sie so dunkel, es war doch so hell im Zimmer?! Wobei die Farben der Karten realistisch aussehen... das ist die Hauptsache ;)
*edit: Grundlage ist champagnerfarbener CS. Die grüne und die braune hab ich dann erst klar gestempelt und embossed mit Stempeln von den Tattered Angels *love* und bin dann mit Glimmer Mist drüber gegangen (Stichwort: resist technique ;)). Auf der roten Karte hab ich den Baum erst mit Distress Ink fired brick gestempelt, dann mit Glimmer Mist komplett besprüht und dann den Baum nochmal mit StazOn black gestempelt. Den Rand hab ich ebenfalls mit fired brick gewischt, darauf klar gestempelt und embossed und mit Distress Ink black soot drüber gewischt. Ich hatte also viel Spaß mit Farbe *gg*





Ich hoffe, dass ihr alle nicht so furchtbar einschneit und friert. Habt ein schönes Wochenende!