Sonntag, 31. Januar 2010

Immer wieder Sonntags *sing*

Heute hatte ich endlich mal wieder Muße und Muse. Entstanden sind zwei Bilderrahmen. Es hat so richtig Spaß gemacht. Am liebsten würde ich gleich noch ein paar machen, aber jetzt sind erstmal wieder ein paar Zahlen fällig, um die ich mich noch kümmern muss.
   

 


Und sonst? Welch Überraschung... auch hier ist es weiß. Kaum ist die Straße mal frei, schneits gleich wieder. In dieser Jahreszeit finde ich es immer so ungemütlich, dass meine Langohren draußen wohnen... Ach, die kennt ihr ja noch gar nicht. Zu meinen vieren gehören Mumble - der kleinste mit 900g und Senior in der Truppe, Klausi - der schwarze Herr mittleren Alters (ca. 5), Wilma - Zicke des Haufens und Schwester von Lehmann, dem schwarz-weißen, neugierigen aber schüchternem Jungspund (beide ca. 3-4). Ich werde mich demnächst mal wieder mit Kamera zwischen den Herrschaften postieren, dann kriegt ihr meine Schätzchen mal zu sehen.
Gestern hab ich den Hasenstall (Pferdestall mit Karnickeln *gg*) ausgemistet. Dabei hab ich einmal mehr festgestellt, wie alt mein Zwergenprinz geworden ist. Er ist jetzt ca. 10-11 Jahre alt und man sieht es ihm deutlich an. Erstaunlicherweise ist er jetzt auch sehr handzahm geworden. Die ganzen Jahre, seit er bei mir ist, war er mein Napoleon, der Mini-Herrscher über die Großen. Nun motzt er nur noch, wenn die Jungspunde ihn umrennen. Gestern hab ich ihn nach getaner Arbeit auf meinen Schoß genommen und ihn mit meinen Händen gewärmt. Dabei ist er einfach weggeratzt. Letztes Jahr noch, hätte er alles getan, um wieder wegzukommen. Auch wenn ich seine Altersschwäche nicht ignorieren kann, hoffe ich doch, dass wir beide und er mit seinen Artgenossen noch ein bisschen Zeit zusammen haben.
Und das ist er - ein Foto aus fitteren Zeiten.


Einen schönen Abend euch allen.